Seit Jahren waren No Sports einer der Top-Acts der europäischen Skaszene. Ihre eigenwillige Ska-Interpretationen und eine beständige Live-Präsenz der Band, bescherten ihnen eine stetig wachsende Fangemeinde. Mit ihrem letzten Album 'Successfools' knüpfen die No Sports nahtlos an alte Erfolge wie 'King Kong' und 'Stay rude, stay rebel' an.

Die Roots der No Sports liegen im Ska, wobei die Band bewußt nie orginal wie die Größen der Two Tone Ära klingen wollte, sondern immer schon offen für andere musikalische Stilrichtungen war. Gerade diese konstante Weiterentwicklung verschiedenster Einflüsse, prägen den unverwechselbaren No Sports-Sound. (Info: Pork Pie)

Link zur No Sports Homepage

Mittlerweile gibt es eine Nachfolgeband von 'No Sports' mit dem Namen 'Nu Sports'. 'Nu Sports' sind 4 Original Ur- Gründungsmitglieder von NO SPORTS plus 4x Zuwachs. (Orig.: Micha "DM$" Git, Voc - T'schelle Drums - Oliver Zwist Trp,
Voc - Andi "Miami" Weiss Sax)

 
No Sports - Successfools
1. Summer
2. Ni time
3. Pink spaceman
4. Tom tom city
5. Successfools
6. Run for it
7. Radio
8. Up up & away
9. Skamachine
10. Five
11. Crazy girl
12. Stay rude, stay rebel
13. King Kong
CD: PorkPie, 1991
Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
 
No Sports - King Ska
1. Two times a minute (Intro)
2. Communication
3. How do you do
4. Workin' man
5. Rudy
6. Famous
7. Heidie
8. King Kong
9. Easy life
10. Fukkin' week
11. Arabija
12. Lack of time
13. Two times a minute (Outro)
14. Stay rude stay rebel
15. Tour de France
16. Love song
17. Girl
CD: PorkPie, 1993
Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
  
bllinks.gif