»The Hippos« - Pop-Rock-Ska-Punk aus Südkalifornien
 
 
The Hippos starteten 1996 in San Fernando/Kalifornien und spielen eine Mischung aus relaxtem, melodischen Pop-Rock-Ska-Punk und sind in den Staaten recht erfolgeich. Der Sound wird mit einer Bläser-Sektion und auf »Heads are gonna roll« zusätzlich mit einem Synthesizer garniert. Die meisten Songs handeln von jugendlichen Frustrationen, welche vornehmlich aus der Feder des Leadsängers und Gitarissten Ariel Rechtshad sowie des Bassisten James Bairian stammen.

Link zur offiziellen »The Hippos« Homepage
  
»The Hippos« - Heads Are Gonna Roll
1. Lost It
2. Wasting My Life
3. Struggling
4. Pollution
5. Thinking
6. Something
7. Always Something There To Remind Me
8. Better Watch Your Back
9. The Sand
10. Paulina
11. Far Behind
12. All Alone
13. He Said
14. Paulina (Reprise)
CD: 1459780 (IS, AAD, 99)
Zur CD im Katalog