Qball - Ska, Reggae, Gesang, Groove und Tanz
Im Herbst 2000 wurde Qball zum Leben erweckt. QBall spielen einen Stil, der irgendwo zwischen Reggae, Ska, Dub und Dancehall anzusiedeln ist.

Die gegensätzlichen Stimmen der beiden Sänger Chrisy und Ilona werden mit den Grooves der Band untermalt und zu guter letzt werden die Vibes noch durch den QBall-Eintänzer »Anthony« gleich visuell umgesetzt. Eine Kombination aus Ska und Reggae, aber auch Gesang, Groove und Tanz – Das ist Qball.

Nach vielen Proben stellte QBall Anfang 2001 ein Set auf die Beine und spielten sich durch die lokalen Clubs in NRW. So gewannen sie den »DeutschenMusikschulpreis«, wurden in Bochum zum NewComerAct gewählt und machten den zweiten Platz beim »Rock It NRW« Contest. Beim weltweiten Emergenza Contest erreichte Qball ein zweiter Platz im Kölner Finale und konnte sich für einen Workshop der Firma »Mixery« qualifizieren.

2003 wurde das Debütalbum »Qballism« in den Tonstudios von Bad Münstereifel und TV-Musik Köln aufgenommen und ist seit Mitte April 2004 erhältlich. Ausser der Unterstützung von Guido Craveiro, QballMischer und Kölner Produzent, entstand das Album komplett in Eigenregie.

Konzerte mit I.R.I.E., Bap, Reamon, Thomas D. / SonGoku, Banana Peel Slippers, Electro Zulu Clan und Pacey trugen zur Bühnensicherheit der Band bei.
(Info: QBall)

QBall sind:
Christopher Nohr - vocals
Ilona Bröhl - vocals
Thorsten Gehrmann - trumpet
Anthony Koslionkov- shakin' leg
Andreas Baur - guitar
David Merzenich - keys/beats
Christian Golz - bass
Demian Kappenstein - drums/percussion

Link zur QBall-Homepage mit Hörproben

Kontakt: Qball / Christian Golz / info@qball.de /
Melatener Weg 31 / D-50825 Köln / 0221-4695109