The Quicksteps - Original Ska aus Aachen
 
 
Die »Quicksteps« gehören zum Urgestein der Aachener Ska-Szene und bestehen seit Ende der 80er Jahre. Auch über Aachen Grenzen hinaus machten sie sich einen Namen und spielten schon mit Ska- und Reggae-Größen wie Laurel Aitken, The Hotknives, The Butlers oder Skaos.

Eingängige Melodien, knackige Bläsersätze, ein kompromissloser Groove und mitreißende Offbeat-Nummern sind die Markenzeichen der »Quicksteps«, die mit Elan und Spaß an der Musik jeden Konzertsaal zum Kochen bringen. Dabei besteht ihr Repertoire größtenteils aus eigenen Kompositionen, aber auch Cover-Versionen von 80er-Klassikern wie »Take on me« (A-ha) oder »Walking on sunshine« (Kathrina and the Waves) bringen sie den Offbeat bei.

Musikalisch kann man die »Quicksteps« in die 2-Tone-Bewegung einordnen, wobei sie sich gerne an den Standartenträgern dieser Bewegung wie den »Busters«, »Mr. Review« oder den »Toasters« orientieren. Dabei haben sie jedoch ihren ganz eigenen Stil entwickelt.
In der aktuellen Formation treten die »Quicksteps« seit Ende 1999 mit großem Erfolg auf. (Info: The Quicksteps).

Link zur »Quicksteps Hompage«
  
Florian Heilmeyer: »Was macht die schöne schwarze Frau auf dem Cover der Platte? Klarer Fall, sie sorgt für den besseren Verkauf, nur kurz dachte ich, die Jungs hätten eine neue Sängerin. Nein, weiter röhren Alex Meetz und Daniel Korr ins Mikro. Ansonsten hat sich aber was verändert. Seit ihrem Debut haben die Quicksteps ihren schnellen Two-Tone-Ska so positiv weiter entwickelt, dass ihnen mit 'Trapped' ein richtig gutes Album gelungen ist. Was damals noch steif und etwas unbeholfen daher holperte, ist jetzt bester Two-Tone-Unterhaltungs-Ska mit ab und an satten Gitarren. 'Mr. PC' von immerhin John Coltrane wird so dermassen schneller Ska, ich hätts nicht erkannt. Auch die Langsamen machen Spaß, weil die Jungs inzwischen die Vorteile von zwei Sängern kennen und die vier (!) Bläser koordinieren können. Erinnert ganz stark an die alten Busters: nie innovativ, nur abwechslungsreich und unterhaltsam. Und sogar die Texte sind wie bei den Busters: total flach und trotzdem komplett im Booklet abgedruckt… wozu?«


The Quicksteps - Trapped
1. That day
2. Through and through
3. Mr. PC
4. Foxy College Girl
5. Milkman
6. Plans on your mind
7. Torture queen
8. Bitchin' in my kitchen
9. Magic Switch
10. Stay at home
11. Something to believe in
12. Right way
13. Visionaries of ska
CD: Ska-Town, 2005
Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
 
Dr. Maluma - allska.de: »Für kleines Geld wird hier eine gewaltige Ladung gute Ska-Musik im traditionellen Offbeat geboten. Satte 19 Tracks umfasst der XXL-Longoplayer »Move« der »Quicksteps« aus Aachen, und es gibt absolut nichts zu meckern. Mit dieser sauber produzierten Scheibe braucht sich diese Band wahrlich nicht vor anderen Größen dieses Musik-Genres verstecken. Fazit: Ein akustisches Festmahl für jeden Ska-Fan.«

»The Quicksteps« - Move!
1. Soccer
2. Move
3. Things I love Most
4. Lady of my Dreams
5. The Rat
6. Scarlett O'Hara
7. Venus
8. Inspector Clouseau
9. Mystery Train
10. Spanish Pain
11. Not Like You
12. Take On Me
13. The Game
14. Valentine
15. Bad Girl
16. Senseless Song
17. Skankin' On Sunshine
18. Jimmy's Life
19. Football
Erhältlich bei www.copasetic.de