Balalaika-Ska, Kolchosen-Klezmer & Don-Kosaken-Reggae
Thomas Bohnet - SPEX: »Was hier zwischen Polka-Punk, Russen-Rock, Klezmer-Ska, bekifftem Sowjet-Pop inklusive einer haarsträubenden, gleichwohl phänomenalen Kraftwerk-Coverversion von 'Roboter' aus den Boxen poltert, hat schon eine gewisse Wodkaseligkeit...

Ausgesprochen populär scheint die Kombination von russischem Folk mit Punk/Rock/Ska zu sein, wie das zum Beispiel wunderbarst La Minor, der Leningrad-Ableger 3D oder die aus Kiev kommenden VV (mit Blasorchester und Frauenchor) zelebrieren. Zu den Kuriositäten gehören nicht nur die oben schon erwähnte akkordeonbewehrte Klezmer-Folkversion von "Die Roboter" der Rot-Front sondern auch Amsterdam Klezmer Band, diejiddischen Klezmer mit Ska mischt. Sehr sehr schöner Sampler - darauf einen Wodka! Einen doppelten! Mindestens!«
 
V.A. - »Russendisko Hits«
1. Nogu Svelo: The little chinese bells
2. Leprikonsi: Chicks don't fall in love with me
3. Markschneider Kunst: The dance
4. The Red Elvises: Cosmonaut Petrov
5. Spitfire: Rio-Rita
6. Zdob Si Zdub: A gipsy and a U.F.O.
7. Leningrad: www
8. Sveta Kolibaba: Hey DJ
9. Distemper: Fight for living
10. Leonid Soybelman: A guy
11. La Minor: A girl in a cotton dress
12. 3D: In a hip club
13. Amsterdam Klezmer Band: Limonchiki
14. VV: You took the piss out of me
15. RotFront: The robots
16. St. Petersburg Ska-Jazz Review: Trip back to childhood
CD: Trikont

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.