Hepcat - Push'N Shove
  
Perry Slalom: »Da sind sie wieder! Drei Jahre nach ihrer letzten LP 'Right On Time' schaffen sich die Kalifornier mit 'Push'n'Shove' im Plattenregal ein weiteres, vielbeachtetes Plätzchen. Offenbar gestärkt hervorgegangen aus dem Band-Clash mit King Django, der nach Aussagen beider nie wirklich stattgefunden hat, gestatten sie auf ihrem neuen Silberling Einblick in die Essenz und Energie, die in Hepcat steckt. Keine andere Band des Genres vermag es, solche stimmigen Arrangements zu entwerfen, solchen Druck aus Rhythmik, Harmoniegefüge und dem Zusammenspiel der einzelnen Instrumente zu erzeugen.
 
Dabei ist der Perfektionismus der Musiker, ihre Arbeit, aus ihrer Musik das Beste herauszuholen und sie nach vorne zu treiben und weiterzuentwickeln, deutlich spürbar. Doch aus allem entsteht bei Hepcat kein künstlich oder kalt wirkendes Gebilde, im Gegenteil - in ihrer Musik steckt jede Menge Wärme, Soul, Inspiration und vor allem Spielfreude.
hepcat.gif

allska-Bewertung:
specials.jpg
Letztendlich läßt sich daraus auch die verhältnismäßig lange Veröffentlichungspause von drei Jahren erklären. Wie guter Wein braucht solch ein erlesenes musikalisches Gut Zeit, sich zu entwickeln, nicht zuletzt stand außerdem in den vergangenen Jahren eine erfolgreiche Livearbeit auf dem Plan der Kalifornier. Ebenso wie einige Tracks der Scheibe schon einige Zeit auf der Playlist der Hepcat-Konzerte stehen, für den Einen oder Anderen also schon zu guten alten Bekannten geworden sind. Und diesen zu begegnen, freut immer. Wie Hepcat.«

Tracklisting:
***Australien-Import
1. Push 'n' shove
2. Tek dat
3. Lude 1
4. Prison of love
5. The Ronnie
6. Daydreamin'
7. Comin' on strong
8. You and I
9. Beautiful
10. The region
11. Gimme little sign
12. Lude 2
13. The spins
14. Live on
CD: Hellcat

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger im 'Grover / Moskito Onlineshop' bestellen!

bllinks.gif