»Spook And The Guay« - Crossover-Ska der Extra-Klasse

»Spook And The Guay« kommen aus Toulouse in Frankreichs Süden. 1990 wurde die Band von den beiden Sängern Nico und Xavier gegründet. Nach einigen Umbesetzungen ergibt sich 1994 die jetzige 8-köpfige Formation.
»Spook And The Guay« spielt Crossover-Ska der Extra-Klasse: Harter Rock, Reggae, Latin und HipHop mischen sich zu einem einzigartigen Sound. Die Texte sind auf Englisch, Kastellan oder Französisch. Nach endlosen Tourneen wurden sie 1998 von der Plattenfirma Virgin unter Vertrag genommen und veröffentlichten bisher drei Alben: »Mi TiErra« (1998), »Ochos Rios« (1999) und »En Concert« (2001). Kollaborationen gab es unter anderem mit »Dr. Ring-Ding« und »Mad Professor«. (Info: WDR 5)

Link zur Spook And The Guay Homepage
   
Spook And The Guay - »Ocho Rios«
*** Frankreich-Import
Mit Dr. Ring Ding!
1. Dancefloor
2. Un Tren
3. L'Homme
4. Sugar
5. Killer girl
6. On comprend pas
7. Hoy y ahora
8. DJ Legend
Farbe 9. El Aroma
10. 12 balles dans la peau
11. Cyaan stop
12. Modern country
CD: Virgin, AAD, 99
Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.


allska-Bewertung:
specials.jpg

  
Spook And The Guay - »Mi TiErra«
*** Frankreich-Import
1. Mi tierra
2. Sit upon the riddim
3. La maleta
4. Al ristorante
5. El muneco
6. Anti racist soldiers
7. Las mananitas
8. Gringos
9. Mariano's dub
10. Barrio chupaplata
11. Pumpa
12. Money
13. Wisdom reggae
CD: Virgin
Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.


allska-Bewertung:
specials.jpg

 
Spook And The Guay - »En concert ep (cd-extra)«
*** Frankreich-Import
1. Dancefloor
2. Killer Girl
3. Sit Upon the Riddim
4. Homme
5. Anti Racist Soldier
6. Money 2 (Live Reggae)
CD: Virgin, 2001

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.


allska-Bewertung:
specials.jpg