The 27 Red - Britischer Ska aus dem Münsterland
Einem allerersten Wohnzimmer-Konzert im Juni 1997 folgten über viele Openairs und Auftritte in kleineren Clubs in ganz Deutschland Supportshows von Ska-Grössen wie Dr. Ring-Ding & The Senior Allstars, The Toasters, Laurel Aitken, Marc Foggo, Rude & Visser und den Hotknives.

'The 27 Red' spielt eine bewährte Mischung aus klassischen, melodiösem Ska mit treibenden Beats, und der Gesang könnte glatt britischen Ursprungs sein. Wie nicht nur die begeisterterten Publikumsresonanzen bei ihren Konzerten es belegen, verdient es 'The 27 Red' allemal, auch überregional Beachtung zu finden. (Info: Grover Records)

The 27 Red sind:
David Wilmes: Gesang
Olli Bügener: Gitarre
Karl Kampelmann: Bass
Dominik Wilmes: Schlagzeug
Yvonne Wuitschick: Alt-Saxophon
Andrea: Tenor-Saxophon
Andreas Hörsken: Trompete
Hendrik Fallenberg: Trompete
J.P.: Orgel

Link zur The 27 Red-Homepage
   
music outlook Ausgabe Juni 2003: »Ein fabelhaftes Debut der Band aus dem Münsterland. Mit sicherer Hand finden sie die Melodien, die ihre Songs zu Skahymnen werden lassen.«

Dr. Maluma - allska.de: »Die Scheibe bietet angenehmen Ska nach britischer Art und viele Stücke mit Ohrwurmcharakter. So ist z.B. Track Nummer sieben 'Rude Boy' eine gelungene Variante des Sting-Klassikers 'Englishman in New York' im Ska-Gewand. Alles wirkt wie aus einem Guss und jedes Stück hat seinen Reiz.«

The 27 Red - »Make Your Game«
1. Johnny otherway
2. No time
3. Secret agent man
4. Better watch
5. Never forget
6. Go crazy
7. Rude boy
8. Tomorrow
9. Friends
10. Autumn ska
11. Girls
12. Leavin'
CD: Elmo, 2003

Auch als LP erhältlich.

Diesen Tonträger bei Amazon.de bestellen.
Diesen Tonträger im 'Grover / Moskito Onlineshop' bestellen.